1000 SP – Umbau auf 12 Volt

Zuerst mal den Schaltplan: Schaltplan SP( Schaltplan und Fotos lassen sich durch anklicken vergrössern ). Legende zu schaltplan Wie Jeder sofort Erkennen kann, noch ohne Warnblinkanlage ( die wurde erst 1970 Pflicht und kann in der Ausgabe von 63 noch nicht drinn sein,  gerade interessant bei den Typen Munga , 1000s und SP , mit ihren Bremsblinkleuchten ).aber dazukommen wir noch,

Was wird geändert:

1 = Scheinwerfer Lampen tauschen Bilux 12Volt 45/40 W  oder H4 Lampen mit Bilux Fassung H4 mit Bilux Fassung

Standlicht 12Volt 3W 2 = Blinkleuchte Lampen tauschen 12 V / 21 W 3 = Zündanlage – unverändert

4 = Zündkerzen – unverändert

5 = Zündspulen Bosch TJ 12/1 oder Beru Zs220 oder 6617 330 10 280 ( Munga )

6 = Horn – Jedes beliebige mit 12 Volt

7 = Anlasser Bosch EF(R) 12V 0,8 PS ( vom BMW 1802 ) oder Munga Zivil EED 0,8/12R 300

8 = Lichtmaschine Bosch LJ/GEG 160/12/2500 ( vom Saab GT 750 ) mit Wasserpumpe ( +W30R4 ) ist aber leider genau so selten wie die Originale 6 Volt .

Alternativ , Drehstromlichtmaschine vom Audi 80  B2 und elektrische Wasserpumpe vom MB oder VW T4

 

Lichtmaschine:  AUDI 80 1.3 55 PS ab 09.1978

ROTOVIS Automotive Electrics Generator 9030750Hier im 1000s de Luxe

Audi 80 B2 Lichtmaschine

9 = Steckverbinder ( wird nicht geändert )

10 = Gebläsemotor Vorwiederstand oder Spannungswandler

11 = Batterie 12 Volt 44 AH Daten 12 Volt Batterie

12 = Scheibenwischermotor  ( vom LKW -Henschel ) oder Spannungswandler

Spannungswandler

13 = Schalter für Rückfahrscheinwerfer ( wird nicht geändert )

14 = Arbeitstromrelais für Horn ( in 12 Volt Ausführung )

15 = Fußpumpe ( wird nicht geändert )

16 = Relais für Nebellicht ( in 12 Volt Ausführung )

17 = Regler- bei Gleichstromlichtmaschine,  Bosch Regler( 0190 350 068 )( Käfer) , bei Drehstromlichtmaschine ( in der Lichtmaschine integriert )

18 bis 24 werden nicht geändert

25 = Tachometer ( Beleuchtung ) wechseln ( in 12 Volt Ausführung ) 26 = Blinkerkontrolle 12Volt 3 W

27 = Uhr (Vorschaltwiederstand) , oder, anstelle der Uhr, einen Drehzahlmesser Ø 52mm einbauen, gibt es von Raid/HP für 1 bis 6 Zylinder 2/4 Takt umschaltbar.

Drehzahlmesser  Drehzahlmesser1

28 = Kombi-Instrument Beleuchtung ( in 12 Volt Ausführung )

Tankanzeige - Eine Möglichkeit :  ein Spannungsregler vorschalten vom Typ 7806  ( Conrad-Elektronik, Völkner) wandelt 12 in 6  Volt ( 1Amp) die Anzeige benötigt  nur 0,2A                Spannungsregler

oder, da es sich um ein Kreuzspulenmeßwerk handelt , ein Vorwiederstand mit dem Wert von 82 Ohm/ ½ Watt in die Plusleitung des Meßwerks schalten.

Fernlichtkontrolle 12 Volt 3W

Ladekontrolle 12 Volt 3 W

Fernthermometer ist mit Kapillarrohr und funktioniert mechanisch. Alternativ kann man aber auch ein elektrisches vom Audi 60 ( 12 Volt ) plus Geber VDO 323.801/005/005  Gebereinbauen Instrumente Vergleich Instrumente 1 Links Fernthermometer mit Kapillar, mitte Audi 60 ( 12 Volt ), rechts Tankuhr( 6 volt

) Instrumente 4            Instrumente 5das sieht dann so aus

29 = Steckdose ( wird nicht geändert ) oder große Buchse einbauen für Navi

30 = Anlaß-Lenk-zündschloß ( wird nicht geändert )

31 bis 35  ( wird nicht geändert )

36 = Innenleuchte ( Sofitten – Birnchen wechseln in 12 volt ausführung )

37 ( wird nicht geändert )

38 = Blinkgeber am besten einen Elektronischen z.B.( Wehrle (2+1)6*21W 12V ) 39 ( wird nicht geändert )

40 = Tankgeber ( da die Tankanzeige weiter mit 6 Volt arbeitet muss hier nichts geändert werden )

41 = Nebelscheinwerfer falls vorhanden Lampen wechseln

42 = Schluss-Brems- Blinkleuchten – Zweifaden Birne wechseln oder wenn elektronischer Blinkgeber verbaut, LED Rückleuchten vom VW  Golf 5 ( Valeo ) in die Rückleuchten einbauen. k-P8110250 k-P8110245    So sieht das innenleben aus             Schlusslicht k-P8110246  k-P8110248              Bremslicht                                             Beides k-P8110252  OLYMPUS DIGITAL CAMERASchlusslicht                                                Bremslicht / Blinker k-P8110253 Durchdiesen Umbau wird die Rückleuchte zur Zweikammer-Leuchte

43 = Kennzeichenleuchten – Lampen wechseln ( Diese Kennzeichenleuchten wurden auch bei F11 und F12 , Golf 1, VW Bus T3 verwendet )

44 = Rückfahrscheinwerfer( falls vorhanden ) Lampen tauschen

45 = Haftsucher ( falls vorhanden ) Lampen tauschen

46 = elektrische Kraftstoffpumpe ( falls vorhanden) in 12 volt

47 = wird nicht geändert

48 = Ölkontroll-Leuchte Lampe tauschen ( in 12 Volt Ausführung )

 

Warnblinkanlage ( wird fortgesetzt )